News

Aktuelle Lage in Kurdistan

Das SRF berichtete unlängst unter dem Titel „Mossul in Trümmern – Der IS ist weg, doch der Terror bleibt“ über die Lage im Nordirak. Die Situation in Kurdistan/Nordirak bleibt weiterhin angespannt. Weder die Neuwahlen der irakischen Regierung noch der Wechsel in der Regierung Kurdistans im Herbst 2018 haben die erhoffte Stabilität in der Region bewirkt. Im Gegenteil. Die Unruhen in den Beziehungen der beiden Regionen haben sich verschärft. Weiterlesen

Read More

Aseba Mitarbeiter in Kurdistan/Irak eingetroffen

Seit gestern ist ein Aseba Mitarbeiter in Erbil. Vor Ort wird die Flüchtlingshilfe in den Lagern in Erbil zusammen mit unserem Amerikanischen Partner koordiniert. Spendengelder können so bedürfnisorientiert, optimal und effizient eingesetzt werden.

Read More

Unterstützung läuft weiter

Nach der Eroberung der Stadt Afrin/Syrien durch die Türkei, beabsichtigt Erdogan laut Medienberichten Nordirak von Kurden zu säubern. Aseba lässt sich dadurch in der Hilfeleistung und Flüchtlingsarbeit in Kurdistan/Irak nicht beeinflussen. Diese Woche konnten weitere finanzielle Mittel von der Aseba nach Erbil übermittelt werden.

Read More